Kreisentscheid im Wettbewerb der Jugendfeuerwehren

2013-05-23 Grp I

 

JF Gersten Gruppe I

2013-05-23 Grp II

JF Gersten Gruppe II

pm Veldhausen. Große Freude hat es während des Kreisentscheides im Wettbewerb der Jugendfeuerwehren bei den Gruppen aus Bramsche, Messingen, Gersten, Emsbüren und Baccum gegeben: Sie qualifizierten sich aufgrund ihres hervorragenden Leistungsstandes für den Bezirksentscheid im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehren am 9. Juni in Bersenbrück.

16 Jugendfeuerwehren aus den Landkreisen Emsland und vier Teams aus der Grafschaft Bentheim hatten zuvor den Kreiswettbewerb auf dem Sportgelände in Veldhausen ausgetragen.

Hindernisse überwinden

Neben der Aufgabe, eine Brandbekämpfung mit drei Strahlrohren innerhalb von sieben Minuten fehlerfrei aufzubauen und in möglichst kurzer Zeit Feuerwehrknoten zu binden, mussten die Wettbewerbsgruppen einen 400-Meter-Hindernislauf absolvieren. Als „Hindernisse“ dienten dabei Stationen, an denen unter anderem ein Schlauch aufgerollt, ein Strahlrohr angekuppelt oder eine Feuerwehrleine genau geworfen werden musste.

Für den Feuerwehrnachwuchs aus dem Emsland gab es die folgenden Platzierungen: 1. Bramsche, 2. Messingen 1, 3. Gersten 1, 4. Emsbüren, 5. Baccum, 6. Schapen, 7. Beesten, 8. Gersten 2, 9. Sögel 1, 10. Sögel 2, 11. Messingen 2, 12. Salzbergen, 13. Haren, 14. Handrup, 15. Schöninghsdorf, 16. Osterbrock, 17. Spelle, 18. Rütenbrock, 19. Lengerich. Sieger aus der Grafschaft wurde die Jugendfeuerwehr Veldhausen gefolgt von Georgsdorf, Hoogstede und Lage/Neuenhaus.

Quelle: Lingener Tagespost

Foto: G. Moß